Medienservice

„Ich packe meinen Koffer für die Sommerferien und nehme mit: Sonnenschutz für Haut, Augen und Kopf“

10. Juli 2018

Das Packen für den Sommerurlaub verläuft für Familien oft stressig. Dabei brauchen Kinder für einen erfüllten Sommerurlaub nicht viel. Aus ihrer Sicht reichen Badebekleidung und Sandspielzeug aus. Cristina Grovu, Fielmann-Brillenexpertin erläutert, was darüber hinaus unbedingt ins Kinder-Reisegepäck gehört.

„Sonnenschutz im Urlaub ist das A und O des Reisegepäcks. Neben Sonnencreme und einer Kopfbedeckung ist eine Kindersonnenbrille mit 100-prozentigem UV-Strahlenschutz die Grundlage für entspannten Sonnenspaß, denn Kinderaugen haben noch keinen natürlichen Eigenschutz gegen UV-Strahlung entwickelt“, so die Fielmann-Fachfrau Cristina Grovu. „Eine UV 400-Kennzeichung auf der Innenseite des Brillenbügels garantiert, dass gefährliche Wellen im UV-Bereich absorbiert werden. Die CE-Kennzeichnung belegt zudem, dass das Modell den geltenden Sicherheitsanforderungen der EU-Richtlinie entspricht“, ergänzt die Brillenexpertin.

Eltern sollten den Kleinen bereits zu Hause im Optikerfachhandel eine passende Sonnenbrille kaufen. Die Qualität der Brillen ist hier verlässlich und die Beratung fachkundig. Darüber hinaus gibt Cristina Grovu, selbst Mutter einer fünfjährigen Tochter, zu bedenken: „Nur wenn die Brille gefällt, wird sie auch getragen.“ Sie rät Eltern, die Kleinen bei der Auswahl der Sonnenbrille aktiv einzubinden und sich ausreichend Zeit zu nehmen. Viele Optiker, wie Fielmann, sind auf kleine Brillenträgerinnen und Brillenträger eingestellt und können die Kinder und Eltern fundiert beraten.

Die richtige Pflege der Sonnenbrille

Neben der Auswahl der richtigen Sonnenbrille ist gute Pflege gefragt. Cristina Grovu empfiehlt Eltern, im Fachhandel ein farbenfrohes Hartschalen-Etui zu erwerben. „Das Etui schützt vor Sand und Erschütterungen“, so die Brillenkennerin. Für eine schnelle Reinigung unterwegs haben Eltern am besten ein Mikrofasertuch dabei. Papiertaschentücher oder Handtücher hingegen können die Oberfläche der Brillengläser beschädigen.

Farbige Sonnenbrillen mit einem 100-prozentigen UV-Schutz steigern die Sommerlaune der Kinder. Foto: Fielmann, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

Download

Coole Brillenmodelle kommen bei den Kleinen besonders gut an. Foto: Fielmann, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

Download