Medienservice

Mit Sonnenbrille im Straßenverkehr – Tipps für Autofahrer

31. Juli 2018

Eine optimale Sonnenbrille sorgt bei intensiver Sonnenstrahlung für gute Sicht beim Autofahren: Sie schirmt ultraviolette Strahlung ab, verhindert Blendung und korrigiert gegebenenfalls eine Sehschwäche des Fahrers. Fielmann-Expertin Sandra Berger gibt einige wichtige Tipps rund ums Autofahren im Sommer.

Auf die richtige Tönung kommt es an

Grelles Sonnenlicht kann die Augen beim Fahren stark blenden und ermüden. Getönte Gläser schaffen Abhilfe und sorgen für entspanntes Sehen. „Tönungen zwischen 65 und 75 Prozent sind fürs Autofahren ideal. Sie lassen ausreichend Licht durch die Gläser und schränken die Sicht beim Fahren nicht ein“, erläutert Fielmann-Expertin Sandra Berger. Braune und graue Gläser verfälschen die Farben von Ampeln und Verkehrsschildern am wenigsten. Sinnvoll ist auch eine Verlaufstönung, bei der die Gläser von oben nach unten hin heller werden, denn sie ermöglicht einen guten Blick auf Straße und Armaturen. Zudem sollte die Fassung schmale Ränder, dünne Bügel und große Gläser haben.

An UV-Schutz denken

Die Gläser einer Sonnenbrille sollten zuverlässig die gefährlichen UV-Strahlen herausfiltern. Denn treffen ultraviolette Strahlen ungehindert auf das Auge, kann das Schäden an Bindehaut und Hornhaut verursachen. Das CE-Zeichen auf der Innenseite des Brillenbügels garantiert, dass das Modell den EU-Sicherheitsnormen entspricht und einen ausreichenden UV-Schutz bietet.

Störende Reflexionen minimieren

„Autofahrern empfehle ich entspiegelte Gläser, denn sie reduzieren störende Reflexionen“, rät die Fielmann-Expertin. Spiegelungen, wie sie nach einem Sommerregen oder bei tiefstehender Sonne entstehen, werden durch polarisierende Gläser minimiert.
Brillenträger müssen beim Autofahren an sonnigen Tagen nicht auf den klaren Durchblick verzichten: Mittlerweile können fast alle Brillenfassungen mit getönten Gläsern in der individuellen Sehstärke ausgestattet werden – selbstverständlich auch als Gleitsichtbrille.

Braune und graue Gläser verfälschen die Farben von Ampeln und Verkehrsschildern am wenigsten. Foto: Fielmann, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.

Download

Cabriofahrer schützen ihre Augen vor Fahrtwind mit großen Fassungen, die dicht am Gesicht anliegen. Foto: Fielmann, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.

Download