Referenzen

Der Dalai Lama in Europa

Aufgabe

Bei seinen Besuchen in Europa folgt der Dalai Lama Einladungen von Zentren oder Organisationen der Gastländer. Unser Auftrag dabei ist, die Events einer breiten Öffentlichkeit anzukündigen und über die Kernthemen des Dalai Lama zu informieren.

Lösung

Für seine Vorträge in Frankfurt 2017, in Basel 2015 und in Hamburg 2014 hat Ludwig und Team – im Auftrag des jeweiligen Veranstalters – die Öffentlichkeitsarbeit übernommen. Wir waren dabei sowohl für die Akkreditierung der Medienvertreter als auch für die Beantwortung von Medienanfragen verantwortlich.
Ein zentrales Anliegen des Dalai Lama ist die säkulare Ethik, die alle Menschen – unabhängig ihrer Religion – vereint. Zu diesem sowie zu weiteren Themen haben wir, gemeinsam mit den Veranstaltern und passend zu den Schwerpunkten des Events, Kommunikationsstrategien erarbeitet.

Maßnahmen

  • Agenda Setting: Erarbeiten von öffentlichkeitsrelevanten Themen und Information für Medien
  • Organisation von themenbezogenen Presseevents im Vorfeld des Besuchs
  • Regionale und überregionale Pressearbeit in Print, Hörfunk und TV
  • Akkreditierung nach sicherheitsrelevanten Aspekten und Betreuung der Medienvertreter vor Ort
  • Organisation und Umsetzung von Interviews und Meet-the-Press mit dem Dalai Lama
  • Umsetzung und Betreuung von Fototerminen mit dem Dalai Lama
  • Betreuung einzelner Journalisten für Hintergrundberichte
  • Auswertung und Dokumentation der Medienresonanz

Ergebnisse

In der Jahrhunderthalle Frankfurt im September 2017 wurden 82 Medien von uns betreut. Darüber hinaus haben wir zwei exklusive Medientermine im Tibethaus organisiert. Da der Dalai Lama verspätet in Frankfurt gelandet ist, mussten wir spontan umdisponieren: Aus der geplanten Pressekonferenz entstand ein Medientermin mit Politikerinnen und Politikern aus Frankfurt. Unter anderem mit Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Roland Koch, ehemaliger Ministerpräsident von Hessen, sowie dem Bürgermeister und Stadtkämmerer Frankfurts, Uwe Becker. Innerhalb von zwei Tagen konnten wir gemeinsam mit dem Team des Tibethauses Deutschland einen zweiten Pressetermin organisieren. Am 14. September haben wir dann den Dalai Lama und 25 Medienschaffende im Tibethaus begrüßt.

Der Dalai Lama Besuch in Basel 2015 hatte eine buddhistische Ausrichtung. Der Dalai Lama hielt einen Vortrag über den Kommentar zum Boddhicitta des indischen Meisters Nagarjuna und leitete ein buddhistisches Ritual. Uns ist es gelungen, verständliche Informationen für eine europaweite Berichterstattung vorzulegen und damit den Medien diese schwierigen Themen nahezubringen.

Mit unserer Medienarbeit zum Besuch des Dalai Lama in Hamburg 2014 konnten wir jeden zweiten Deutschen erreichen. Die Meldung „Dalai Lama ruft zum Frieden auf“ wurde von der dpa und nahezu allen Medien deutschlandweit übernommen. Journalisten von über 50 Medien waren bei den Vorträgen in Hamburg anwesend.

Weiterführende Informationen

Stimmen zu unserer Arbeit

Ich war bereits auf mehreren Veranstaltungen akkreditiert, deren Medienarbeit durch Ludwig und Team verantwortet wurde. Das Team arbeitet immer zuverlässig und sehr freundlich. Die Mitarbeiterinnen wissen, was Journalisten benötigen: Ich habe alle nötigen Informationen zu den Veranstaltungen vorab per E-Mail erhalten, wurde vor Ort sofort über etwaige Änderungen informiert und das Team stand mir für Fragen stest freundlich und kompetent zur Seite.

Ursula Richard, Chefredakteurin buddhismus aktuell